Blutwurstgröstl auch Blunzengröstl

Schmetterlinge
11. Mai 2016
KramersOnline-KramersFood-Schafskäse mal anders
Schafskäse mal anders
14. Mai 2016
Show all

Blutwurstgröstl auch Blunzengröstl

KramersOnline-KramersFood-Blutwurstgröstl-Logo

Blutwurstgröstl - wir lieben Bratkartoffeln und auch Blutwurst

 

Mein Youtube-Video dazu ist fertig geworden, habe gleich noch einen Wurstsalat mit produziert

Blunzengröstl auch Blutwurstgröstl – a bissl Warenkunde

Blunzengröstl– Blunzn ist ein Austriazismus für Blutwurst. Gröstl ist eine Ableitung von Rösten, einem regionalen Synonym für Braten. Neben Blutwurst sind gekochte Kartoffeln, Zwiebel und Speck die Hauptzutaten, deren Schnittform beliebig ist. Typische Gewürze sind Kümmel, Pfeffer, Majoran, Ingwer und Knoblauch. Für die Zubereitung brät man entweder Bratkartoffeln und vermischt diese dann mit den anderen Zutaten oder gart die Zutaten gemeinsam in einer Pfanne. Übliche Beilagen sind Blattsalat, Sauerkraut oder Krautsalat.

Das Tiroler Gröstl ist ein traditionelles österreichisches Pfannengericht, das normalerweise aus gekochten Kartoffeln und in Stücke geschnittenem Rind- oder Schweinefleisch (Schulter oder Schopf) besteht, das gemeinsam mit gehackter Zwiebel in Butterschmalz in einer Pfanne angeröstet wird. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel und Petersilie.[1][2]

Das Tiroler Gröstl wird oft mit Spiegelei serviert. Beim Tiroler Gröstl handelt sich im ursprünglichen Sinn um eine montägliche Resteverwertung des Sonntagsbratens.[3]

Ähnliche Gerichte sind Blunzengröstl, Wurstgröstl, das Herren- oder Innsbrucker Gröstl, das mit Kalbfleisch zubereitet wird, sowie in Deutschland das Bauernfrühstück und in Spanien die Tortilla.

lets start

Blutwurstgröstl by KramersFood

Am gestrigen Tag – also am Vortag – gab es Pellkartoffeln mit Quark – wir lieben es – gibts demnächst im Foodblog, und komischer Weise bleiben immer Kartoffeln übrig, Gott sei es gedankt. Daraus machen wir immer etwas mit gebratenen Kartoffeln. Diesmal gibt es Blutwurstgröstl.

Zutaten

6 bis 10 Pellkartoffeln was halt übrig blieb, 3 bis 4 mittlere Zwiebeln, 1 Zehe Knoblauch

3 Scheiben Speck, 300 bis 400 gr Blutwurst, Salz, Pfeffer, Oregano, Zucker, Balsamico

Zubereitung

Kartoffeln in Scheiben schneiden, Zwiebeln, Knoblauch und Speck würfeln, anschließend die Blutwurst würfeln. Ich brate die Blutwurst erstmal in einer 2. Pfanne an, wegen dem abschmecken mit Balsamico und dem Zucker, d.h. ich teile den speck auf 2 Pfannen auf und lasse ihn anbraten, dann teile ich die Zwiebel auf und gebe den Knoblauch in die Pfanne für die Kartoffeln und lasse alles ein wenig Farbe nehmen.

 

Und dann fiel mein Blick auf die Pimentos. Beim letzten Mal Pimentos hat das meiner lieben Susi so lecker gemundet, dass ich diesmal ein paar mehr gemacht habe. Die nächsten Tage gibt es mal wieder bissl Salat, da passen die Pimentos wieder sehr gut dazu und ich muss wieder Rote Beete basteln.

Blutwurstgröstl by KramersFood Teil 2

So nachdem Speck, Zwiebel und Knoblauch etwas Farbe genommen haben, gebe ich die Kartoffel in die eine Pfanne, würze Sie mit Salz und Pfeffer und lasse sie Braten, es sollen ja Bratkartoffeln werden.

In die 2. Pfanne gebe ich die Blutwurst und warte bis sie etwas schmilzt, danngebe ich den Balsamico, Zucker und Oregano dazu. Die Blutwurst sollte vorher gekostet werden, damit man sie in dieser Phase nicht überwürzt.

Nach Gefühl schwenke ich die Kartoffeln in der Pfanne und gebe dann die Blutwurst aus der 2. Pfanne dazu und schwenke sie auch bissl durch. Man kann auch alles umrühren, aber dann zerbröseln die Kartoffelscheiben.

Jetzt kommt unser ganz persönlicher Trick. – ich habe parallel unseren Backofen auf 130 grd vorgeheizt und gebe die Pfanne für ca 30 bis 35 Minuten zum fertig braten in den Ofen.

33 Minuten später – der Backofen hat sich gemeldet – Jetzt nur noch anrichten und dann

 

Guten Appetit

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This