Prime Rib (Hochrippe) vom Black Angus Beef

KramersOnline-FramersFood-Salate auf Kramers Foodblog
Feldsalat mit grünem Spargel
23. Apr 2017
KramersOnline-FramersFood-Beef Ribs-Spargel
Beef Ribs & Spargel
30. Apr 2017

 Original Prime Rib (Hochrippe) vom Black Angus Beef

2 Wochen Dry-Aged bei Ebay ersteigert

it´s Party-Time

 

Zutaten für ca. 8 Personen

  • Hohe Rippe in unserem Fall 3,3 kg, Senfpulver, Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • 6 Pastinaken, 3 Möhren für das Grillgemüse
  • 2 Asiatischer Knoblauch, 3 Rote Zwiebeln, 300 gr. braune Champignons, eigentlich Spinat, Kräuter, Salz und Pfeffer für die Füllung
  • Rosenkohl als Gemüse
  • Eine selbstgemachte Rotwein-Sauce
  • Chiabatta als Beilage eigentlich war das Fleisch der Star

 

Der lange Weg bis zum Anschnitt

Los ging es vor Jahren mit der Steak Special Sendung der “King of Bacon” Doku-Serie und da speziell über das Prime Rib aus dem Durgin Park aus Boston – ein Monsterstück. Nun immer wieder mal geschaut wo sich was finden lässt, aber für das erste Mal wollte ich nicht unbedingt 250 € oder mehr ausgeben. Also gesucht und letztendlich letztens auf Ebay gefunden und glücklicher Weise erstanden. Ein Original Prime Rib (Hochrippe) vom Black Angus 2 Wochen Dry-Aged der Metzgerei Gränitz aus Chemnitz wurde mit der Post zugesandt, alles einwandfrei und nun am letzten Wochenende hatten sich Gäste angesagt und ich habe es gewagt.

 

 

Zubereitung

Als erstes habe ich mit Kalbsknochen, Suppengemüse und Rotwein einen Saucenansatz zu bereitet. Dann habe ich die Möhren und Pastinaken geputzt, geviertelt und im Bräter verteilt. Dann den Knoblauch, Zwiebeln von Schalen befreien und mit den Pilzen schnippeln. Im Anschluss in der Pfanne anbraten würzen und dann noch Spinat hinzugeben. So anschließend etwas abkühlen lassen, ein Ei, etwas Semmelmehl und Kräuter nach Gusto dazugeben.

So nun das Fleisch vorbereiten. Es sollte Zimmertemperatur haben also rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, am Knochen herunter einschneiden, würzen und dann die Füllung dazugeben, mit Küchengarn fixieren. Das Senfpulver mit dem Olivenöl vermischen und den Braten damit einreiben, auf das Grillgemüse setzen und den Bräter bei 230 grd Celsius in den Backofen für ca 15 min geben. Anschließend die Temperatur im Ofen reduzieren auf ca. 160 bis 170 grd Celsius Umluft und dann bis ca 54 grd Celsius Kerntemperatur schmoren lassen (sind so ca. 2 Stunden – Empfehlung Gordon Ramsey). Ich habe dann parallel Rosenkohl noch dazu zubereitet, meine Sauce reduziert und fertig abgeschmeckt.

In unserem Falle hatte ich unsren Backofen auf 51 grd Celsius Kerntemperatur eingestellt und nach ca. 90 min war der Braten fertig. Alles ordentlich in Alufolie eingepackt und ruhen lassen. Weil mein Rosenkohl nicht ganz fertig war habe ich den Braten etwa 1 Stunde ruhen lassen und die Kerntemperatur ist dann auf 59 grd gestiegen, genau richtig für die Frauen.

 

 

Wie meine Frau dazu kam ihre Steaks medium zu essen

Wir waren in den USA in Kalifornien unterwegs und besuchten auch regelmäßig Steakhäuser. Meine Frau bestellte immer well done und ich medium. Wir waren wieder mal in einem Steakhaus welches relativ schwach beleuchtet war. Die Kellnerin brachte die Steaks und meine Frau sagte: “Oh das ist ja besonders lecker!”. Ich kostete meins und das war zäh wie Schuhleder, dadurch es so dunkel war, hat sie nicht gesehen, dass ihres rosa war und ich nicht, dass meins durchgebraten war. Sie hat ihr erstes medium Steak genossen, sie wollte es auch nicht wieder herausgeben und dann nie wieder well done bestellt.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This